Gruppen und Kreise treffen sich wieder

LASST UNS REDEN

Der Gesprächskreis unserer Kirchengemeinde „Lasst uns reden“ trifft sich wieder im Haus Helvetia (Schulstraße 2), das nächste mal wierder am 19.01.2022 um 19:30 Uhr. Informationen bei Pfr. Schmitz-Valadier.

TRAUERTEE

Wie gewohnt gibt es dieses Angebot von Frau  Ingrid Meier im Haus Helvetia wieder. Treffen jeweils am 3. Dienstag im Monat um 15 Uhr: 14.12.2021 (2. Dienstag) und am 18.012022. Wer Gemeinschaft und Gespräch in einer schwierigen Situation sucht, ist herzlich willkommen.

MÄNNERTREFF

Jeden letzten Mittwoch im Monat um 19:30 Uhr im Gemeindehaus Niederbachem.

Mittwoch, 26. Januar

Chancen und Risiko der Ökumene (Referent Pastor Thielmann)

AUCH DIESE GRUPPEN HABEN WIEDERBEGONNEN:

Frauenkreis Berkum

Flötenensemble Mo. 18:00 Uhr Büchereiraum Pech

Malkurs Mi. 9:30 Uhr u. 11:00 Uhr Gemeindehaus Niederbachem

Weitere Informatiionen entnehmen Sie bitte dem Gemeindebrief!

Gottesdienste in Coronazeiten

In der Zeit der Pandemie beschäftigt sich das Presbyterium regelmäßig mit der Frage nach Gottesdienstfeiern in den Kirchen.

Um möglichst allen Gemeindegliedern unabhängig von ihrem Impfstatus den Gottesdienstbesuch zu ermöglichen, feiern wir Gottesdienste weiterhin auf Abstand. An den Plätzen kann die Maske abgenommen werden. Beim Singen ist die Maske zu tragen. Die Gottesdienstdauer ist weiterhin etwas kürzer, ca. 45 Minuten.

 

Die Bücherei an der Gnadenkirche in Pech ist wieder geöffnet

 

Immer mittwochs zwischen 16:00 und 18:00 Uhr

(Ausleihe und Rückgabe)

Tel.: 32 68 36

Aktuelles aus dem Ökumenischen Arbeitskreis

Nachdem Kurt Zimmermann als katholisches Gesicht des Ökumenischen Arbeitskreises (ÖAK) sich altersbedingt zurückgezogen hat, musste sich auch Gero Nölken als Vertreter der evangelischen Gemeinde aus persönlichen Gründen von der Arbeit im ÖAK verabschieden. Ein herzliches Dankeschön an Gero Nölken für seinen Einsatz in den letzten Jahren. Möge Gottes Segen ihn weiterhin begleiten.

Als "evangelische Stimme" und Anspechpartnerin hat sich Presbyterin Bettina Hoffmann (Tele. 21 11 58) zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank und alles Gute für Ihre wichtige Tätigkeit!

Kinderchor singt wieder

Im Moment dürfen wir leider nur mit den PCR-getesteten Grundschulkindern singen. Das bedeutet, dass alle Kinder der 2.-4. Klasse nach den Herbstferien donnerstags ab dem 28. Oktober von 17.00-17.45 Uhr wieder zu den Kinderchorproben ins Gemeindehaus Niederbachem kommen dürfen. Zur besseren Planung bitten wir alle Sängerinnen und Sänger, auch diejenigen, die schon im letzten Jahr im Kinderchor gesungen haben, um Anmeldung an julian.hollung@heilandkirche.de.
Wir hoffen, bald auch alle anderen Kinder ab Klasse 5 und die Spatzenchorkinder wieder einladen zu dürfen und freuen uns schon jetzt darauf!

Der Kleiderpavillon in Ließem ist geöffnet

 

Vom 21. Dezember bis zum 05. Januar ist der Kleiderpavillon

 geschlossen.

 Am 06. Januar  2022 sind wir wieder für Sie da.

 

Montags von 15:00-17:00 Uhr können Kleiderspenden (in Säcken) vor die Türe gelegt werden.

Donnerstags von 15:00-17:00 Uhr ist für die Abgabe geöffnet.

 

Alle Personen müssen entweder ihre Impfung nachweisen oder zeitnah negativ getestet sein (bei Inzidenz unter 50 entfällt der Coronatest). Mundschutz ist erforderlich. Nur drei erwachsene Personen haben zeitgleich Zutritt in den Laden.

Gruppen und Kreise starten wieder

Bei Gruppen und Kreisen der Ev. Kirchengemeinde Wachtberg sind Änderungen bei den Terminen coronabdigt möglich. Es gelten die 3G Regeln!

Termine siehe hier!

Angebote in Zeiten der Corona-Krise

EinkaufsHilfeProjekt

Die Jugendleiter Frau Schnober und Herr Fongern haben gemeinsam mit jugendlichen Ehrenamtlern das Projekt EinkaufsHilfe aufgebaut. Mittlerweile wird es von anderen ehrenamtlichen Helfer*innen getragen. Wenn Sie Lebensmittel benötigen, rufen Sie einfach unter der Mobilfunknummer 0162-70 75 203 an.


Die Telefonate werden donnerstags in der Zeit von 10-12 Uhr entgegengenommen! Die Auslieferung erfolgt nach Absprache.

Veranstaltungen

Das Presbyterium informiert:

  • Gruppen und Kreise finden teilweise unregelmäßig statt.
  • Sonntagsgottesdienste regelmäßig in den Kirchen.
  • Das Gemeindebüro ist wochentags von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr besetzt.
  • Pfarrerin Müller und Pfarrer Schmitz-Valadier sind telefonisch leichter erreichbar.

Schließen Sie Erkrankte und ihre Angehörigen in Ihre Gebete ein!

Hinweise

Ihre Kollekte auch jetzt herzlich erbeten

Die Kollekte ist Ausdruck tätiger Liebe und solidarischer Hilfe und geht auch in Zeiten der Corona-Pandemie.

Unsere Kirchengemeinde wird aus ihren Geldern pro Kollektenzweck der Sonntage 100.- € vorstrecken. Wer sich an der Kollekte beteiligen möchte, gebe bitte eine Spende (zur Refinanzierung) an die Kirchengemeinde.

 

Wir freuen uns über Ihre Kollekte auf unser Gemeindekonto:

Ev. Kirchengemeinde Wachtberg

Sparkasse Köln/Bonn

Konto-Nr. DE95 3705 0198 0020 0012 69

BIC: COLSDE33XXX

Betreff: Kollektenspende

 

Ihre Kollekte/Spende ist steuerlich absetzbar. Sie erhalten unsererseits keine Spendenquittung (hoher Aufwand). Dem Finanzamt reicht der Nachweis per Bankauszug.

 

sie können auch online für die landeskirchliche Kollekte über das Spendenportal der KD-Bank. Bezahlt wird per Paypal oder Kreditkarte. Ein kurzer Text erläutert, für welchen Zweck die Kollekte jeweils bestimmt ist. Eine Jahresübersicht bietet die Broschüre „Empfehlungen für die Kirchenkollekten im Jahr 2021“, die hier zum Download bereitsteht.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ev. Kirchengemeinde Wachtberg 2015